Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Finanzierung für Container am Theater steht

29.07.2010

Finanzierung für Container am Theater steht

Der Container, der als Interimsspielstätte für das Theater gebaut werden soll, kann planmäßig kommen. Anfang 2011 könnte er folglich bezogen werden. Die bis zuletzt wackelige Finanzierung steht, wenngleich noch keine Details an die Öffentlichkeit gelangten. Die Stadtspitze will heute informieren, danach geht es im Stadtrat ums Geld.

Laut OB Kurt Gribl gibt es einen Dringlichkeitsantrag, der heute beraten wird. Kulturreferent Peter Grab spricht vom "Durchbruch". Die Finanzierung des Containers, der 4,2 Millionen Euro kosten wird, war bis zuletzt ein heißes Eisen. Die Stadt darf keine neuen Schulden machen. Damit das Finanzierungsmodell überhaupt umgesetzt werden kann, bedarf es der Zustimmung der Regierung von Schwaben. Sie soll vorliegen, hieß es gestern.

Bei der Finanzierung wird nach jedem Strohhalm gegriffen. So ist die Einführung einer Welcome-Karte geplant, die nach ersten Berechnungen um die 30 000 Euro pro Jahr für die Interimsspielstätte einbringen könnte. Die Idee dahinter: Interessierte kaufen diese Karte, die zehn Euro kosten könnte. Mit der Karte sollen Bus und Tram dann kostenlos genutzt werden, auch der Besuch von Kultureinrichtungen wird billiger. Ein Teil des Betrags wäre dann für den Theater-Container gedacht. (möh) "Seite 42

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren