1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Freie Wähler machen es spannend

Referentenwahl

11.04.2011

Freie Wähler machen es spannend

Eva Weber

Am Donnerstagabend wählt der Augsburger Stadtrat zwei neue Referenten. Bislang gibt es keine Gegenkandidaten. Dies muss aber nicht so bleiben.

Wer wird neuer Ordnungsreferent? Wer führt künftig das Wirtschaftsreferat? Der Augsburger Stadtrat entscheidet am Donnerstag in geheimer Wahl über die Nachfolge von Walter Böhm und Andreas Bubmann.

Die Stimmzettel sind gedruckt. Blau ist der Zettel für die Wahl des Ordnungsreferenten, einzig der Name von CSU-Stadtrat Volker Ullrich steht drauf. Der Name Eva Weber ist auf einem gelben Zettel zu lesen. Die Leiterin des Wirtschaftsreferats ist ebenfalls die Kandidatin der Koalition von CSU und Pro Augsburg. Steht die Mehrheit, reicht es für Weber und Ullrich.

Bislang gibt es keine Gegenkandidaten. Dies muss aber nicht so bleiben. Es steht jedem Stadtrat frei, in der Sitzung weitere Vorschläge zu machen. Nach Informationen unserer Zeitung bestehen zumindest bei der Fraktion der Freien Wähler (FW) ernsthafte Überlegungen, in letzter Minute einen weiteren Bewerber ins Spiel zu bringen. Im Gespräch ist offenbar eine Frau, die bei einer Behörde arbeitet und über wirtschaftliche Kompetenz verfügt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der stellvertretende Fraktionschef Rainer Schönberg sagte gestern dazu auf Anfrage: „Ja, es ist richtig. Wir behalten uns vor, jemanden vorzuschlagen.“ Zu möglichen Namen wollte sich Schönberg nicht äußern, er betonte jedoch: „Es ist sicherlich kein Witzvorschlag.“

Die SPD, zweitstärkste Fraktion, wird mit Sicherheit keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. An der bereits bekannten Haltung habe sich nichts geändert, sagte gestern Fraktionschef Stefan Kiefer. Ginge es nach SPD und Grünen, wäre es aus finanzieller Sicht angebracht, einen oder beide Referenten ersatzlos zu streichen. Die Koalition sieht dies anders. "Seite 34

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA0383.JPG
Augsburg

Schlägerei am Kö: 18-Jähriger will schlichten und wird verletzt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden