1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Freistaat erweitert Gericht

06.07.2019

Freistaat erweitert Gericht

In der Kornhausgasse in der Nähe des Doms sitzt das Verwaltungsgericht Augsburg.
Bild: Katja Röderer

2,5 Millionen Euro werden in den Neubau investiert

Die einzelnen Gebäude sind etwas versteckt in einem Areal, das direkt neben dem Dom liegt. Unter der Adresse Kornhausgasse 4 hat das Verwaltungsgericht Augsburg seinen Sitz. Der Zugang erfolgt über die Frauentorstraße. Hier sind neben vorsitzenden Richtern zudem beisitzende Richter und weitere Mitarbeiter der Verwaltung tätig. Verwaltungsstreitsachen sind nach Rechtsgebieten gegliedert neun Kammern zugeteilt. Das Verwaltungsgericht ist seit dem Jahr 1993 auch für Entscheidungen in Asylstreitverfahren zuständig.

Mitarbeiter klagen seit Langem über die Enge in den Gebäuden. Darauf reagiert der Freistaat. Er investiert 2,5 Millionen Euro in einen Erweiterungsbau. Dies sagt Landtagsabgeordneter Johannes Hintersberger, Mitglied des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen. Der Neubau wird an die Stelle des bisherigen „Zwischenbaus“ treten. Haupteingang, Pforte und Sicherheitsbereich sind dann im neuen Gebäude. Das Augsburger Gericht ist eines von sechs Verwaltungsgerichten im Freistaat. Präsident ist Nikolaus Müller. (möh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren