Newsticker
Scholz kündigt weitere Waffenlieferungen an – USA verstärken Truppen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Freizeit: Der Traum von 800 neuen Kleingärten

Freizeit
06.06.2015

Der Traum von 800 neuen Kleingärten

Die Schrebergärtner feiern am Wochenende das 100-jährige Bestehen ihres Verbandes. Die Stadt schenkt ihnen zum Geburtstag Apfelbäumchen. Doch was bräuchte es wirklich?

Welcher Städter träumt bei diesem Wetter auf seinem Balkon nicht vom eigenen Garten? Für tausende Augsburger wurde dieser Traum im Schrebergarten wahr. Seit 100 Jahren gibt es den Verband in Augsburg. 3700 Parzellen verwaltet er. Für 800 weitere gäbe es Bedarf, weiß das Amt für Grünordnung. Doch das ist wohl kaum machbar, denn dafür wäre eine Fläche von 32 Hektar nötig – ohne Gemeinschafts- und Wegeflächen. Trotzdem wird das Kleingartenwesen weiter gedeihen, an sechs Standorten zumindest. Im Kleingartenentwicklungsplan stehen Erweiterungsflächen am West- und Nordfriedhof sowie neue Gärten an der Mittenwalder Straße Hochzoll, im Univiertel zwischen Bahn und B17 und am Wasenmeisterweg Göggingen. Das Umweltreferat bereitet die Planung der neuen Anlage am neuen Ostfriedhof in Hochzoll-Nord vor. Wegen Wertach vital werden Flächen verlagert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.