Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Friedberg: Rundfunkbeitrag auch ohne TV oder Radio: Bäckereikette Ihle klagt

Friedberg
28.09.2016

Rundfunkbeitrag auch ohne TV oder Radio: Bäckereikette Ihle klagt

Seit 1. Januar 2013 ist es egal, ob jemand einen Fernseher oder ein Radio besitzt: Die Rundfunkgebühren müssen jeder Haushalt und jede Firma bezahlen.
Foto: Arno Burgi, dpa

Seit der Gebührenreform muss die Friedberger Bäckereikette Ihle zehnmal so viel zahlen wie zuvor. Sie hat deshalb Klage eingereicht. Wie die Chancen auf einen Erfolg stehen.

Die Rundfunkbeiträge sind für viele ein Feindbild. Zahlreiche Privatleute haben seit der Reform der Abgabe versucht, sich dagegen zu wehren – bisher ohne Erfolg. Seit 1. Januar 2013 ist es egal, ob jemand einen Fernseher oder ein Radio besitzt – bezahlen muss jeder Haushalt. Und jede Firma.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.