Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Friedbergerin springt in Trampolin-Show auf RTL

"Big Bounce"

09.02.2018

Friedbergerin springt in Trampolin-Show auf RTL

Jessica Pilz vom TSV Friedberg ist heute in der RTL-Trampolin-Show „Big Bounce“ zu sehen.
Bild: MG RTL D/Markus Hertrich

Eine 19-jährige Turnerin des TSV Friedberg ist am Freitagabend bei der TV-Show „Big Bounce“ zu sehen. Warum sich Jessica Pilz dazu entschlossen hat, bei der RTL-Show mitzumachen.

„Big Bounce – Die Trampolin Show“ – so heißt es derzeit auf RTL und die Sendung, die von Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss moderiert wird, zieht vor allem jüngere Menschen in ihren Bann. Es geht um einen Hauptgewinn von 100.000 Euro und auf dem Weg dorthin müssen via Trampolin mächtige Hindernisse aus dem Weg geräumt werden. Über 4000 Sprungbegeisterte haben sich beworben, die 400 Besten wurden genommen – und unter ihnen ist auch eine Turnerin des TSV Friedberg: Jessica Pilz. Die 19-Jährige ist heute Abend in der Actionshow zu sehen.

Friedbergerin ist bei "Big Bounce" dabei

Jessica Pilz ist Trampolinerin aus Leidenschaft – und eine erfolgreiche dazu. Die Sportlerin des TSV Friedberg kann auf bayerische Meistertitel und Pokalerfolge auch auf nationaler Ebene verweisen. Zudem ist sie als Trainerin aktiv: Der sportliche Teenager hat den C-Schein und möchte noch weitere Trainerscheine machen. Doch wie kam sie zu der Fernsehshow?

„Wir haben das im Internet, in den sozialen Medien, gesehen, dass da so eine Show geplant ist und man sich bewerben kann. Und da Trampolin ja genau mein Ding ist, hab’ ich’s auch gemacht“, erzählt die 19-Jährige. Der Weg in die Show war lang. Im Januar 2016 wurde die Bewerbung – mit einem selber produzierten Video – losgeschickt, zudem musste man einen Fragebogen ausfüllen. „Welchen Sport man ausübt, welche Erfolge man vorweisen könne, warum man mitmachen wolle, lauter solche Sachen wurden abgefragt“, erzählt Jessica Pilz.

Das Casting fand über ein Jahr später im Mai 2017 in Köln statt. „Da wurde nicht nur sportliche Leistung getestet, sondern auch wie wir uns verkaufen können“, erklärt die TSV-Turnerin. Im Herbst habe sie dann Bescheid bekommen, dass sie zu den 400 Auserwählten zählt, die bei der Show mitmachen dürfen. Ende November, Anfang Dezember fanden die Dreharbeiten statt – im niederländischen Breda übrigens.

So hat Jessica Pilz die RTL-Dreharbeiten erlebt

Und es waren faszinierende Tage, die die 19-jährige Sportlerin dort verbringen durfte. „Meine Freundin Corinna Hoppe, meine Schwester Sarah und mein Papa Stefan haben mich begleitet“, erzählt Pilz begeistert. „Diese Erfahrung war etwas ganz Neues für mich. Wir hatten ja schon mit den TSV-Trampolinern Auftritte beim Stadtfest, in der City-Galerie, oder wurden von a.tv gefilmt – aber das war schon eine Stufe höher“, schwärmt der Teenager, der bei einer der ersten Folgen schon einmal kurz im Fernsehen zu sehen war. Bei der Show gilt es, drei verschiedene Parcours zu bewältigen. Zunächst steht ein „Duell-Parcours“ an, bei dem zwei Springer gegeneinander antreten und eine mit Hindernissen – beispielsweise so genannten „Wackelpilzen“ – gespickte Strecke schnellstmöglich überwinden müssen. Nur der Sieger kommt weiter. Dann folgt ein Taktik-Parcours, bei dem man sich Licht- und Zahlkombinationen merken und „nachspringen“ muss. Nur wer das schafft, der kommt in den Hochparcours – dort müssen riesige Hindernisse und Entfernungen überwunden werden.

Wenn Jessica Pilz, die 2016 ihr Abitur gemacht hat und Sportmanagement und Sportjournalismus studieren will, von „Big Bounce“ erzählt, leuchten ihre Augen. „Das war schon etwas ganz Besonderes. RTL hat sich um alles gesorgt, sich ums Hotel gekümmert, die Reisekosten übernommen, das war toll.“

"Big Bounce" läuft am Freitag auf RTL

Auch die Moderatoren und die anderen Kandidaten seien nett gewesen und dass sie auch mit Anna Dogonadze zusammentraf und mit ihrer Freundin auch noch ein Bild mit der Trampolin-Olympiasiegerin machen konnte, zählte ebenso zu den besonderen Momenten.

Wie sie abgeschnitten hat, durfte die 19-Jährige natürlich nicht verraten: „Wir haben einen langen Vertrag unterschrieben und da steht auch drin, dass wir zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Ich kann nur sagen, es hat viel Spaß gemacht und ich kann nur jedem empfehlen, es selbst einmal zu versuchen.“

Die dritte Folge der Actionshow „Big Bounce“ wird am Freitagabend, 9. Februar, um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

Lesen Sie auch: Leipheimer bei "Big Bounce": "Sehe die Welt wie einen großen Spielplatz"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren