1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Friedensmarsch erinnert an Srebrenica-Massaker

Augsburg

07.07.2018

Friedensmarsch erinnert an Srebrenica-Massaker

Etwa 250 Teilnehmer haben mit einem Friedensmarsch dem Massaker von Srebrenica gedacht.
Bild: Silvio Wyszengrad

Mit einem Friedensmarsch durch die Augsburger Innenstadt haben am Samstagnachmittag mehrere hundert Menschen dem Massaker von Srebrenica gedacht.

Etwa 250 Menschen haben am Samstagnachmittag mit einem Friedensmarsch in der Augsburger Innenstadt dem Massaker von Srebrenica gedacht.

Unter dem Motto "Don't Forget Srebrenica" zogen die Teilnehmer mit Bannern und Spruchbändenr vom Rathausplatz über die Maxstraße, die Bürgermeister-Ackermann-Straße, die Annastraße und über die Steingasse zurück zum Rathausplatz. Nach Auskunft der Polizei verlief der Friedensmarsch mit mehreren hundert Teilnehmern friedlich.

Bei dem Massaker von Srebrenica wurden im Juli 1995 während des Bosnienkriegs Tausende Muslime - fast ausschließlich Jungen und Männer - von bosnisch-serbischen Einheiten ermordet. Das Massaker gilt als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.(sli)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F9A2000E5D29B9B.tif
Regierung

Exklusiv Forsa-Chef Güllner warnt Union vor Bündnissen mit links und rechts

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden