Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fröhlich gefeiert mit Prominenz

08.07.2010

Fröhlich gefeiert mit Prominenz

Umringt von Kindern war Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl beim Sommerfest des Katholischen Waisenhauses in der Hochzoller Karwendelstraße. Foto: Helmut Hien
Bild: Helmut Hien

Hochzoll Das Wetter war schön wie selten zuvor: Zum diesjährigen Sommerfest des Katholischen Kinderheim Hochzoll schien Sommersonne satt. Ungefähr von Mittag bis Mitternacht standen in der ganzen Anlage in der Karwendelstraße alle Zeichen auf fröhliches Feiern.

Zu der leckeren Gastronomie, die außer dem obligaten Grillen und der inzwischen legendären Kuchentheke auch internationale Köstlichkeiten zu bieten hatte, gab es Hüpfburg, Baumklettern, Ponyreiten, Spielmobil, Kinderschminken, "Public Viewing" alias "gemeinsames Fußballgucken" sowie eine überdachte Bühne als Plattform für Karaoke, den Bandauftritt von "Leerlauf and Friends" und das Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der neben Vertretern des Trägervereins, der Augsburger Schulen und Ämter kurz vorbeischaute.

Ein Grund für sein Erscheinen war die Ausstellung der Kinderkunstschule "Farbenregenbogen" im Haupthaus der Einrichtung, die mit einem kurzen Grußwort von Einrichtungsleiter Anton Blusch eröffnet wurde. Die jungen Kunstmaler, die hier ausstellten, sind bilinguale, multikulturell aufgewachsene Kinder zwischen sieben und 14 Jahren, die unter der Leitung von Grafikerin und Illustratorin Natalia Kalina bewundernswert gekonnte Gemälde aus Öl oder Aquarell geschaffen haben.

Unter den vielen großen Besuchern, die es sich an den Biertischen gemütlich gemacht hatten oder in Grüppchen unterhielten, waren auch einige Ehemalige, Mitarbeiter und Sponsoren, wie der Augsburger-Panther-Kapitän Duanne Moeser, der das katholische Kinderheim bzw. die katholische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll mit seiner Organisation "7 x Sieben" seit Jahren sehr unterstützt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren