Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fujitsu: Endlich tun sich wieder Perspektiven auf

Fujitsu: Endlich tun sich wieder Perspektiven auf

Kommentar Von Michael Hörmann
20.11.2020

Plus Dass die Augsburger Firma Walter AG das Fujitsu-Areal erworben hat, ist eine gute Nachricht für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Die Corona-Pandemie trifft auch viele Unternehmen und deren Beschäftigte hart. Existenzen stehen auf dem Spiel, Mitarbeitern droht die Arbeitslosigkeit. Es gibt kaum positive Nachrichten aus dem Wirtschaftssektor.

Fujitsu: Geschäft mit Walter AG ist ein positives Signal

Dass das Augsburger Unternehmen Walter AG das Fujitsu-Areal erworben hat, ist eine sehr erfreuliche Botschaft. Noch ist damit kein Arbeitsplatz gesichert worden. Es sind auch keine neuen Jobs vorerst geschaffen worden. Das Millionengeschäft ist aber deshalb ein überaus positives Signal, weil es Zukunftsperspektiven für den Wirtschaftsraum Augsburg eröffnet. Die vom neuen Eigentümer hervorgehobene Verbindung zwischen dem Innovationspark und dem neuen Technology Campus ist der entscheidende Faktor. Forschung, Entwicklung und Produktion ergänzen sich auf ideale Weise.

Ähnlich wie der Innovationspark profitiert das künftige Walter-Areal von einer hervorragenden Verkehrsinfrastruktur. Sie spielt für ansiedlungswillige Firmen eine wichtige Rolle. Daran ändert sich auch nichts, wenn Firmen gegenwärtig wegen der Corona-Pandemie stark auf Homeoffice setzen. Ein Technology Campus ist aber auch für Studenten von Universität und Hochschule eine wichtige Adresse in Zukunft. Firmen, die sich in den Werkshallen niederlassen, finden ihren Nachwuchs quasi vor der Haustüre. Es sind zumindest Perspektiven, auf die sich in schwieriger Zeit bauen lässt.

Lesen Sie dazu:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren