Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Fußball: U23 des FC Augsburg hat zweifach Grund zum Feiern

Fußball
17.10.2021

U23 des FC Augsburg hat zweifach Grund zum Feiern

Mit einer Choreografie feierte die aktive Szene den 70. Geburtstag des Rosenaustadions. Später gab es einen weiteren Grund zur Freude: Die U23 des FC Augsburg beendete ihre sieglose Serie und schlug Eichstätt.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Im Heimspiel gegen Eichstätt beendet die U23 des FC Augsburg ihre sieglose Serie. Für eine stimmungsvolle Kulisse sorgt die aktive Fanszene auf der Tribüne.

Nicht gut gespielt, aber trotzdem gewonnen. Mit einem 2:0-Sieg gegen den VfB Eichstätt gelang der U23 des FC Augsburg in der Fußball-Regionalliga Bayern ein großer Schritt aus dem Tabellenkeller. Nach fünf Spielen ohne Sieg wieder ein Erfolgserlebnis für die Augsburger. Doch nicht nur aus sportlichen Gründen feierten 600 Besucher in der Rosenau ein kleines Fußballfest, die Mitglieder der Ulrich-Biesinger-Tribüne (UTB) hatten anlässlich des 70. Geburtstages des altehrwürdigen Stadions eine Party organisiert und unterstützten ihre Mannschaft während der gesamten 90 Minuten mit Sprechchören und Gesängen. Eine Choreografie und Banner sowie Plakate erinnerten an die große Geschichte dieser traditionsreichen Sportstätte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.