1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fußgänger wird durch Eisenteil verletzt

Augsburg

18.12.2013

Fußgänger wird durch Eisenteil verletzt

Bild: Julian Leitenstorfer

Nachdem ein Eisenteil mutwillig demontiert und ins Gleisbett der Straßenbahnlinie 2 geworfen wurde, nahm das Unglück seinen Lauf. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Nachdem Unbekannte die Stange am vergangenen Dienstag auf Höhe der Haunstetter Straße 68 offenbar mutwillig demontiert hatten, warfen sie das Eisenteil, das als Trennung zwischen Straßenbahntrasse und Gehweg diente, in den Gleiskörper der Straßenbahnlinie 2.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wie die Polizei berichtet, überfuhr eine Straßenbahn kurz nach 23 Uhr das für den Fahrer nicht erkennbare Eisenteil und schleuderte es dabei ins Gleisbett. Hierbei traf es einen Fußgänger am Bein. Der 55-jährige Augsburger musste sich sofort in ärztliche Behandlung begeben.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer Angaben zu der Beschädigung am Eisengeländer machen kann oder gesehen hat, wie das Eisenteil in das Gleisbett gelangte, wird geben sich unter derTelefonnummer 0821/323 2710  zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren