Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Gersthofen: Internationale Schule Augsburg sucht eine neue Leitung

Gersthofen
13.10.2021

Internationale Schule Augsburg sucht eine neue Leitung

Die Internationale Schule Augsburg mit Sitz in Gersthofen begibt sich auf die Suche nach einer neuen Leitung. Die bisherige Leiterin Cathie Mullen hört zum Schuljahresende auf.
Foto: Marcus Merk

Schulleiterin Cathie Mullen legt ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig im Sommer 2022 nieder. Die Verantwortlichen rechnen mit zahlreichen Bewerbungen.

Die Internationale Schule Augsburg (ISA) mit Sitz in Gersthofen macht sich auf die Suche nach einer neuen Leitung. Der Grund: Die langjährige Schulleiterin Cathie Mullen legt ihr Amt als pädagogischer Vorstand aus gesundheitlichen Gründen zum Ende des laufenden Schuljahres nieder. Mullen ist seit dem Start vor 17 Jahren an der ISA tätig und damit dienstälteste Leiterin einer Internationalen Schule in Deutschland.

Internationale Schule Augsburg dankt Cathie Mullen für ihre Leistung

Der große Erfolg der Schule, die bis heute auf 350 Schüler gewachsen ist, sei maßgeblich ihrem außergewöhnlichen Engagement zu verdanken und trage ihre Handschrift, würdigt die ISA Mullen. "Durch ihre empathische Führung hat die gebürtige Irin die ISA zu einer angesehenen Schule auf höchstem akademischem Niveau in der Region entwickelt. Die große Innovationskraft dieser Leistung fand zuletzt sogar beim Innovationswettbewerb TOP 100 Anerkennung, der die ISA als erste Schule überhaupt als TOP 100 Innovator 2021 auszeichnete", heißt es in einer Mitteilung. National und international habe sich die ISA unter Führung von Cathie Mullen in der Gemeinschaft der Internationalen Schulen einen ausgezeichneten Ruf erworben. So verfüge die ISA heute als IB World School über alle für Internationale Schulen relevanten Akkreditierungen und Zertifizierungen.

Cathie Mullen gibt die Leitung der Internationalen Schule Augsburg zum Schuljahresende ab.
Foto: International School Augsburg

Über viele Jahre vertrat Cathie Mullen die ISA im Vorstand der Dachorganisation der Internationalen Schulen Deutschlands. Mit Bekanntgabe ihres Rückzugs wird nun die Position des pädagogischen Vorstands ab dem kommenden Schuljahr ausgeschrieben. Als gemeinnützige Aktiengesellschaft und einzige börsennotierte Schule Europas erwarten Aufsichtsrat und Vorstand ein großes Interesse hochqualifizierter Bewerberinnen und Bewerber. Die 60-jährige Mullen sieht in der anstehenden Veränderung eine große Chance für die Weiterentwicklung der Schule: “Die ISA hat heute eine ausgezeichnete pädagogische und wirtschaftliche Basis, auf der eine neue Schulleitung aufbauen und die sich durch den Bau des neuen Schulcampus ergebenden Chancen nutzen kann." (AZ, bau)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.