Newsticker
Selenskyj räumt Verluste in der Ostukraine ein
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Geschichte: „Weg der Erinnerung“ führt an Orte der NS-Zeit

Geschichte
13.11.2019

„Weg der Erinnerung“ führt an Orte der NS-Zeit

Josef Pröll zeigt ein Foto des Vorraums zum Gestapo-Keller in der Prinzregentenstraße.
Foto: Annette Zoepf

Am Jahrestag der Reichspogromnacht führt ein Rundgang zu Stellen, die an Opfer und Täter erinnern

Eine Gruppe aus etwa dreißig Personen versammelte sich am Samstagmorgen, 9. November, vor dem Augsburger Rathaus. Bedrückend war an diesem nasskalten Novembermorgen nicht nur das Wetter, sondern auch der Anlass der Versammlung: Zum 81. Mal jährte sich die Reichspogromnacht. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden Juden in ganz Deutschland und Österreich zum Opfer nationalsozialistischer Gewalt. Jüdische Geschäfte und Gotteshäuser wurden damals in Brand gesetzt, tausende Juden verhaftet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.