1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Gestürzter Mann greift Polizisten an

Augsburg

09.11.2018

Gestürzter Mann greift Polizisten an

Sie wollten ihm helfen, wurden aber bespuckt, beleidigt und gestoßen: Ein Betrunkener hat auf die Hilfe von Polizei und Sanitätern aggressiv reagiert.
Bild: Bernd Hohlen (Symbol)

Sie wollten ihm helfen, wurden aber bespuckt, beleidigt und gestoßen: Ein Betrunkener hat auf die Hilfe von Polizei und Sanitätern aggressiv reagiert.

Der Mann lag auf der Donauwörther Straße. Er war laut Polizei offensichtlich vom Fahrrad gestürzt. Als ihm Polizisten und Sanitäter helfen wollten, reagierte der 29-Jährige „äußerst aggressiv“, so die Polizei: Neben diversen Beleidigungen habe  der stark alkoholisierte Mann einen Rettungsassistenten und einen Polizisten bei dem Versuch, Erste Hilfe zu leisten, weggestoßen.

Ein Polizist wurde verletzt

Weil der Mann aber medizinische versorgt werden musste, wurde er in Polizeibegleitung ins Klinikum gefahren. Dabei wehrte er sich laut Polizeibericht und versuchte, die Polizisten anzuspucken. Ein Polizist wurde dabei leicht verletzt. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
BG_181117_FAS_1056.jpg
Bildergalerie

So stimmt sich Augsburg auf den Advent ein

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden