1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Giftige Köder: Eine ganz feige Tour

Giftige Köder: Eine ganz feige Tour

Knab.jpg
Kommentar Von Eva Maria Knab
06.09.2018

Über ein Hundehäufchen kann man sich verständlicherweise ärgern. Doch mit Giftködern darauf zu reagieren, ist schändlich.

Hundehäufchen auf Gehsteigen oder Spielwiesen sind eklig und ein echtes Ärgernis. Je mehr Hunde in der Stadt gehalten werden, desto größer wird das Problem, wenn Tierhalter die Hinterlassenschaften nicht entsorgen. In Augsburg haben Hundebesitzer aber offenbar dazugelernt. Die Sache mit dem Säckchen funktioniert im Großen und Ganzen ganz gut. Das zeigt sich im Vergleich mit vielen anderen deutschen Städten, in denen man als Fußgänger unterwegs ist. Und es zeigt sich auch wichtigen Stellen im Stadtgrün, etwa auf der großen Wiese an der Ambergerstraße. Dort spielen sehr viele Hunde und viele Kinder. Aber Gras ist dort in der Regel so sauber, dass man ohne Bedenken drüber laufen kann.

Die städtischen Hundetoiletten und mehr Disziplin bei Hundehalten tragen sicher dazu bei, dass die Häufchen-Problematik besser geworden ist. Trotzdem gibt es gerade in der Großstadt, wo die Nachbarn oft nur einen Balkon weit weg sind, ein großes Konfliktpotenzial wegen Haustieren. Das kann häufiges lautes Gebell sein, erbrochenes Katzenfutter auf der Matte vor der eigenen Wohnungstür und vieles andere. Wichtig wäre, dass man miteinander redet, wenn es Grund zu Beanstandungen gibt. Um einvernehmliche Lösungen zu finden, müssen von beiden Seiten Kompromisse möglich sein. Eine ganz miese Tour ist es aber, Haustiere mit präparierten Ködern zu vergiften. Dazu kommt, dass man mit solchen hinterhältigen Attacken im schlimmsten Fall auch Kindern großen Schaden zufügen kann. Die Polizei sollte diese Fälle statistisch auswerten, um einen besseren Überblick zu bekommen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4695.tif
Augsburg

Rainhard Fendrich probt in Augsburg

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket