02.06.2014

Glasklare Töne

Zakedy Music beim Jazzclub

Der Augsburger Schlagzeuger Walter Bittner ist ein musikalischer Tausendsassa. Als Sideman begleitete er Jazz-Größen wie Charlie Mariano, Bob Mintzer, Chico Freeman und viele andere. Was den seit über 30 Jahren am Drumset sitzenden Musiker indes besonders auszeichnet, sind die eigenen Projekte: Das von Elektronik beherrschte Trio Digilogue beispielsweise oder das mit Persönlichkeiten der Augsburger Musikszene besetzte Zakedy Music. Letzteres veröffentlichte im April dieses Jahres ein neues Machwerk. Im Rahmen der Konzertreihe „Live at the Jazzclub“ stellte Walter Bittners Zakedy Music den frischen Silberling in einem schillernden Konzert vor.

„Exyl“ nennt sich der unter dem Münchener Label Downhill Records veröffentlichte Tonträger, der sich auf Walter Bittners Kompositionen konzentriert und sie in glasklarem, transparentem Sound wiedergibt. 10 Stücke mit einer Spielzeit von exakt 56 Minuten beinhaltet die Scheibe, bei der Stephan Holstein (Saxofon und Klarinetten), Daniel Eberhard (Keyboards, Melodica und Akkordeon) und Uli Fiedler (Bass)mitwirken.

Das Präsentationskonzert im Augustanasaal hatte ein vielfältiges Aufgebot spannender Kompositionen zu bieten. Da fand sich das jüdisch-osteuropäisch geprägte „Skutchna“ neben dem Titeltrack „Exyl“, der mit Samples von Brechts „An die Nachgeborenen“ gespickt war. Im souligen „How Deep Is The Ocean“ glänzte Bandleader Bittner mit seinem sanglichen Können, zeigte im Funk-lastigen „Wake Up“ seinen virtuosen Umgang mit Loops und Beats. Von den drei auf der CD vertretenen Gästen hatte sich bedauerlicherweise nur einer zum Präsentationskonzert einfinden können. Welch eine Bereicherung des Klangspektrums aber brachte der Münchener Geiger Jörg Widmoser in Zakedys Performance. Berauschend das elegische Intro von „Goodbye And Hello“, begeisternd die solistische Einlage im „Grandhotel Cosmopolis“, das der gleichnamigen sozialen Skulptur gewidmet ist. (eric)

„Exyl“ ist ab sofort im Handel erhältlich, in Augsburg bei Bücher Pustet und der Buchhandlung am Obstmarkt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
101195761.jpg
Augsburg

#Echtzeit110: Polizei twittert am Freitag von ihren Einsätzen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket