Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Handel: Vom Korsett zum Dessous

Handel
20.05.2016

Vom Korsett zum Dessous

Die Anfänge: „Korsetten Erhardt“ in Augsburg.
3 Bilder
Die Anfänge: „Korsetten Erhardt“ in Augsburg.

Vor 70 Jahren eröffnete eine Schneidermeisterin einen Laden in Augsburg und wurde zur Anlaufstelle der „etablierten Gesellschaft“. Heute führt ihre Enkelin das Geschäft – unter ganz anderen Voraussetzungen

Ursula Kaschenreuther war 33 Jahre alt, als sie sich selbstständig machte. Soweit nichts Besonderes, wäre ihr Unternehmen nicht 1946, also kurz nach Kriegsende gegründet worden und noch dazu in einer Branche, die damals weitaus aufsehenerregender war, als sie es heute ist: Ursula Kaschenreuther eröffnete in der Kaiserstraße 5, der heutigen Konrad-Adenauer-Allee in Augsburg ein Geschäft für Miederwaren und Korsetterie – „Korsetten Erhardt“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.