Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hat ein Mercedes-Fahrer einen anderen Fahrer auf der B17 bedrängt?

Augsburg

31.01.2021

Hat ein Mercedes-Fahrer einen anderen Fahrer auf der B17 bedrängt?

Der Fahrer eines Mercedes-AMG soll am Freitag auf der B17 in Augsburg einen anderen Autofahrer immer wieder bedrängt haben. Zudem soll es einen weiteren Vorfall gegeben haben.
Foto: Alexander Kaya (Feature)

Der Fahrer eines Mercedes-AMG soll am Freitag auf der B17 einen anderen Autofahrer immer wieder bedrängt haben. Zudem soll es einen weiteren Vorfall gegeben haben.

Zu einem etwas unklaren Unfallgeschehen ist es am Freitag Uhr auf der B17 in südlicher Fahrtrichtung gekommen. Wie die Polizei berichtet, meldete sich an dem Tag gegen 14.30 Uhr ein Mann und teilte mit, dass er von einem Mercedes-AMG-Fahrer im Bereich der B2/B17 immer wieder bedrängt und geschnitten werde. Außerdem habe der Mercedes-Fahrer auf der B17 zwischen den Anschlussstellen Augsburg-West und Stuttgarter Straße grundlos stark abgebremst, sodass er mit seinem VW Passat auf den Mercedes aufgefahren sei. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 8.000 Euro.

Anschließend fuhr der Mercedes nach Angaben der Polizei in Richtung IKEA-Parkplatz ab, gefolgt von dem VW-Fahrer. Laut dem Fahrer des VW-Passat sei es hier dann zu einem weiteren Vorfall gekommen, bei dem der Mercedes-Fahrer auf den VW-Fahrer, nachdem er ausgestiegen war, zugefahren sei. Der Mercedes-Fahrer fuhr anschließend davon, meldete sich aber später persönlich auf einer Polizeidienststelle. Offenbar liegen widersprüchliche Angaben der Beteiligten vor. Daher bittet die Autobahnpolizei nun andere Verkehrsteilnehmer, die die geschilderten Vorgänge auf der B 17 bzw. dem IKEA-Parkplatz mitbekommen haben, sich unter der 0821/323-1910 zu melden. (jaka)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren