1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hatte eine 19-Jährige Sex auf dem Rathausplatz?

Augsburg

24.04.2019

Hatte eine 19-Jährige Sex auf dem Rathausplatz?

Auf dem Rathausplatz sollen eine 19-Jährige und zwei Männer für Aufsehen gesorgt haben - es ging angeblich um Sex vor den Augen zahlreicher Zuschauer.
Bild: Michael Hochgemuth (Symbol)

Eine 19-Jährige ließ sich auf dem Augsburger Rathausplatz angeblich vor den Augen von Passanten von zwei Männern sexuell befriedigen. Nun landete der Fall vor Gericht.

Man sei immer wieder überrascht, wenn man vor dem Prozess die Akte gelesen hat und dann die Hauptverhandlung erlebt, beginnt der erfahrene Jugendrichter Günther Baumann die Begründung des Urteils, mit dem er den Angeklagten freispricht – auf Kosten der Staatskasse. Es ist ein ungewöhnlicher Fall, mit dem das Gericht konfrontiert ist.

19-Jährige ließ sich wohl auf dem Rathausplatz sexuell befriedigen

Es geht um „freie Liebe“ auf dem Rathausplatz, um angeblichen Sex vor den Augen zahlreicher Zuschauer. Am Vorabend des Friedensfestes 2018, die Abenddämmerung hat schon eingesetzt, sitzt eine Gruppe junger Leute offenbar aus der Obdachlosen- und Trinkerszene auf dem Rathausplatz. Es dürften erhebliche Mengen Alkohol im Spiel gewesen sein.

Plötzlich zieht sich eine damals 19-jährige Frau die Hose herunter, hebt ihren Pulli hoch. Und zwei Männer aus der Gruppe, so die Anklage, sollen sie dann betatscht und mit den Fingern sexuell befriedigt haben. Passanten machen einen Security-Mann auf das ungewöhnliche Geschehen aufmerksam, der ruft die Polizei. Die 19-Jährige, so sagt nun eine Beamtin im Zeugenstand, sei noch halb nackt herumgelaufen, habe sogar noch ihren Kollegen „angemacht“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Streife nimmt die Personalien von zwei Männern auf, die neben der Frau standen und die angeblich an ihr herumgefingert hatten. Gegenüber der Polizei sagt die Frau noch an Ort und Stelle, sie habe doch nur Sex gewollt.

"Erregung öffentlichen Ärgernisses": Hatte die 19-Jährige Sex auf dem Rathausplatz?

Die Staatsanwaltschaft klagt das Trio schließlich wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ an. Da die Frau heranwachsend ist, kommt der Fall zum Jugendgericht. Die 19-Jährige ist allerdings obdachlos und für die Justiz nicht greifbar. Bei einem der Männer wird das Verfahren wegen einer anderen Straftat vorläufig eingestellt.

Übrig bleibt ein 27 Jahre alter Mann, der zum Prozess eigens aus Rumänien angereist ist. Er hatte damals beim Rathaus eine Straßenzeitung verkauft und sich schließlich zu der Gruppe gesellt.

Angeklagter: „Sie war betrunken, hatte Drogen genommen"

Er bestreitet über eine Dolmetscherin, einer der beiden Protagonisten gewesen zu sein. „Sie war betrunken, hatte Drogen genommen. Ich habe aber nichts an ihr gemacht“, beteuert er. Der Security-Mann, quasi „Kronzeuge“ der Anklage, weiß noch, dass sich die junge Frau von etlichen Zuschauern überhaupt nicht stören ließ. „Untenherum war sie nackt und zwei Männer haben an ihr rumgemacht“, erinnert er sich. So ganz genau freilich habe er es auch nicht gesehen, räumt er ein. Und ob der Angeklagte einer der beiden Akteure gewesen sei, das könne er auch nicht mit Sicherheit sagen.

Der Prozess um die freie Liebe auf dem Rathausplatz endet wie das Hornberger Schießen. Staatsanwältin Julia Scholz beantragt Freispruch, dem folgt das Gericht.

Die Aussage des Security-Mitarbeiters sei widersprüchlich, man wisse letztlich nicht, was genau passiert sei, begründet Richter Baumann.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit76257825.jpg
Augsburg

Unfall: Betrunkener Radfahrer schneidet Autofahrer

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden