Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Oberhaus des russischen Parlaments ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Haunstetten: Verwirrung um Tempo-30-Zone in der Martinistraße

Haunstetten
26.07.2012

Verwirrung um Tempo-30-Zone in der Martinistraße

CSU-Stadträtin bringt Geschwinigkeitsreduzierung erneut in die Diskussion, obwohl die Maßnahme längst beschlossen ist

Für die Martinistraße ist Tempo 30 längst geplant und beschlossen, doch Ruhe kehrt in die Straße nicht ein. Ein neuerlicher Vorstoß von Stadträtin Hedwig Müller sorgt über alle Fraktionen hinweg für Verwunderung. In einem Schreiben an Oberbürgermeister Kurt Gribl listet Müller, Mitglied des Bauausschusses, zehn Punkte auf, die aus ihrer Sicht gegen verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Martinistraße sprechen. Unter anderem heißt es in dem Schreiben unter Punkt 1: „Durch das Anlegen eines Fahrradstreifens könnte nur noch sehr eingeschränkt geparkt werden...“ Und unter Punkt 2: „Für den Einbau einer Verkehrsinsel ist die Straßenbreite zu gering...“ Desweiteren führt die CSU-Politikerin die negativen Auswirkungen auf den Busverkehr an, die durch das „vermehrte Bremsen und wieder Anfahren“ entstünden und so die Reisezeiten durcheinander brächten. „Ich wohne fast 50 Jahre in Hausntetten und mir ist nicht ein einziger Unfall in der Martinistraße bekannt“, schreibt Müller an Gribl. Und weiter: „Schulkinder gab es schon immer.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.