Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Herzschwäche ist Thema der Herzwochen

03.11.2017

Herzschwäche ist Thema der Herzwochen

Zahlreiche Vorträge in Augsburg

Unter dem Motto „Das schwache Herz“ stehen die bundesweiten Herzwochen 2017 zur Herzschwäche vom 1. bis zum 30. November. In Deutschland schätzen Experten die Zahl der Patienten mit einer Herzschwäche auf zwei bis drei Millionen. Bei der chronischen Herzschwäche nimmt die Pumpkraft des Herzens soweit ab, dass nicht mehr genügend Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffe zu Organen wie Gehirn, Nieren oder Muskeln gepumpt wird. Im fortgeschrittenen Stadium kann Herzschwäche zu massiven Beschwerden bei den Betroffenen führen. Sie beeinträchtigt stark ihren Alltag und bedroht ihr Leben. Auch dieses Jahr bieten Augsburger Herzspezialisten im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung Informationsveranstaltungen für Interessierte und Patienten an. Sie kosten keinen Eintritt.

l Über das Thema Herzschwäche-Ursachen und Diagnostik referiert PD Dr. med. Franz von Ziegler, über Herzschwäche-Therapiemöglichkeiten Dr. med. Christoph Altendorfer, am Samstag, 4. November, 11 bis 14 Uhr im Fitness- und Gesundheitszentrum, Kurzes Geländ 14, Augsburg. (Leitung: Dr. med. Lymperis Potolidis, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie).

lHerzschwäche-Erkennung und Behandlung ist das Thema von Referent Dr. med. Hans Trautner, Internist und Kardiologe. Er spricht am Samstag, 11. November, von 10 bis 12 Uhr in seinen Praxisräumen, Wankelstraße. 9, Stadtbergen.

l Am Dienstag, 14. November, werden von 17 bis 19 Uhr Vorträge im Klinikum, Großer Hörsaal, Stenglinstr. 2, gehalten (Leitung: Prof. Dr. med. Wolfgang von Scheidt und Prof. Dr. med. Dr. h.c. Michael Beyer). Über Beschwerdebild und Ursachen der Herzschwäche spricht Dr. Petra Heidemann; Behandlung durch Medikamente sind das Thema von Prof. Dr. Wolfgang von Scheidt; Behandlung mittels Kathetertechniken das von PD Dr. med. Christian Thilo; Dr. med. Gerd Barth spricht über Behandlung mittels operativer Verfahren.

l Am Mittwoch, 22. November, schließen mehrere Vorträge von 15 bis 17.30 Uhr, Evangelische Diakonissenanstalt, Hotel am Alten Park – Tagungszentrum, Frölichstraße 17, Augsburg, das Augsburger Programm der Herzwochen (Leitung: Dr. med. Michael Weber, Internist, Kardiologe). Die Themen: Ursachen und Folgen der chronischen Herzschwäche (Dr. med. Ralf Ostermaier), Herzschwäche – richtig erkennen, richtig handeln (Dr. med. Michael Weber), Behandlung der Herzschwäche mit Medikamenten (Dr. med. Michael Weber), Therapie mit Herzschrittmacher und Defibrillator (Dr. med. Jochen Menne). (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren