Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj fordert Sondertribunal wegen des russischen Angriffskriegs
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Heute Demonstration für Palästina

19.07.2014

Heute Demonstration für Palästina

Besorgte Stimmen im Vorfeld

Eine Demonstration für ein „freies Palästina“ findet am heutigen Samstag ab 15 Uhr auf dem Rathausplatz statt. Angemeldet wurde die Veranstaltung bei den Behörden von einem Privatmann, der vor allem im Internet für die Demo warb. Derzeit gibt es bundesweit vor dem Hintergrund des angeheizten israelisch-palästinensischen Konflikts ähnliche Demonstrationen. Bereits im Vorfeld wurden besorgte Stimmen laut: Verträgt sich eine Demonstration für Frieden in Palästina mit Israel als Feindbild? Der Rabbiner der Jüdischen Gemeinde, Henry Brandt, und der Regionalvorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Dieter Münker, sagen Nein. Den Aufruf halten beide für einen Missbrauch des Rufs der Friedensstadt. Aus Einträgen im Netzwerk Facebook gehe „kristallklar hervor, dass die Veranstalter eher eine Manifestation von Hass und Einseitigkeit im Auge haben“, erklärte Brandt. Die Beiträge seien geprägt von antiisraelichen und antijüdischen Vorurteilen. Münker erkennt Missbrauch des Mitleids mit denen, die unter dem Krieg leiden. Brandt erklärt: „Ich hoffe, die Bürger unserer Stadt werden die Scheinheiligkeit dieser Demonstration durschauen.“ (loi)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.