1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hin und her um Umwelthaus

30.11.2010

Hin und her um Umwelthaus

München hat drei. Nürnberg eines. Augsburg noch keines. Die Rede ist von einem Haus für die Umweltbildung der breiten Bevölkerung. Gestern forderten acht Umweltverbände mit Nachdruck, die Planung für ein neues "Umweltbildungshaus" im Botanischen Garten endlich anzugehen. Allein in Augsburg gebe es eine Zielgruppe von 900 000 Menschen für Umweltbildung, rechnet Anna Röder vom Verein Nanu vor.

Der Stadtrat hat einem neuen Umweltbildungshaus im Botanischen Garten vom Grundsatz her schon länger zugestimmt. Bei den aktuellen Haushaltsberatungen drohte das Projekt aber dem Rotstift zum Opfer zu fallen. Um die Pläne voranzutreiben, sind aus Sicht der Umweltverbände 2011 30 000 Euro Planungsmittel der Stadt dringend nötig. Laut Umweltreferent Rainer Schaal wird dieses Geld 2011 nun doch noch zur Verfügung stehen.

Die Kosten für das neue Umweltbildungshaus im Botanischen Garten werden insgesamt auf 4,4 Millionen Euro geschätzt. Diesen Betrag müsse aber nicht die Stadt aufbringen, betonen die Umweltverbände. Ziel sei, 90 Prozent der Gelder mittelfristig über Sponsoren und Fördermittel einzuwerben.

Aus Sicht der Umweltverbände ist es auf Dauer nicht mehr tragbar, Umweltbildung für die breite Bevölkerung in zwei kleinen Büros im Botanischen Garten zu organisieren. Nötig sei eine Anlaufstelle, die von der Bevölkerung auch als solche wahrgenommen wird, so Röder. "Nachhaltige Umweltbildung funktioniert nur so", sagt auch Claudia Schmidt vom Wissenschaftszentrum Umwelt der Uni Augsburg. Dort will man das Projekt wissenschaftlich begleiten. (eva) "Seite 42

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Hessingkirche_Eberle_1.tif
HofratHessing

Eine Kirche ohne Glocken

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen