Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hochablass ist nach Pfingsten wieder gesperrt

Augsburg

15.05.2018

Hochablass ist nach Pfingsten wieder gesperrt

Der Fußgängersteg am Hochablass muss nach Pfingsten wieder gesperrt werden. Die Arbeiten dauern mindestens bis Anfang Juni.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Der Fußgängersteg am Hochablass muss nach Pfingsten wieder gesperrt werden. Die Arbeiten dauern mindestens bis Anfang Juni.

Die Stadt wird den Fußgängersteg am Hochablass ab Dienstag, 22. Mai, für mindestens eineinhalb Wochen sperren. Hintergrund ist, dass die im Winter erneuerten Betonelemente des Stegs noch mit Kunstharz beschichtet werden müssen. Das soll den Fußweg vor Streusalz schützen. Optisch wird die etwa fünf Millimeter dicke graue Imprägnierung kaum auffallen, versichert die Stadt.

Um die Schicht aufbringen zu können, sind die Bauarbeiter auf wärmere Temperaturen und trockenes Wetter angewiesen. Die Sperrung ist mindestens bis 1. Juni angesetzt, bei schlechtem Wetter auch bis 8. Juni. Fußgänger und Radler müssen in dieser Zeit über die Hochzoller Lechbrücke ausweichen. In den vergangenen Monaten hatte die Stadt den Steg grundlegend saniert und die alten Betonelemente erneuert. Auch ein Wehr wurde ausgewechselt. Die Kosten lagen bei 3,1 Millionen Euro. (skro)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren