Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Hochschule: Die Uni Augsburg hat ein neues Haustier

Hochschule
26.05.2017

Die Uni Augsburg hat ein neues Haustier

Ein Kater ist zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Nun bekommt er Gesellschaft – von einer Schildkröte

Bisher war „Campuscat“, ein rotgetigerter Kater, das einzige Tier, das auf dem Campus der Uni Augsburg lebte. Nun bekommt der Kater tierische Gesellschaft – von einer Schildkröte im Unisee. „Campuscat“ dürfte den meisten Studenten bekannt sein: Regelmäßig streunt der Kater durch die Unigebäude, setzt sich in Vorlesungen und lässt sich von Studenten den Bauch kraulen. Im Netz ist das tierische Uni-Maskottchen längst zu einer kleinen Berühmtheit geworden, hat sogar einen eigenen Facebook- und Instagram-Kanal. Die tierische Hoheit über den Uni-Campus muss sich „Campuscat“ nun mit einer Schildkröte teilen. Wie das Tier in den Unisee gekommen ist, weiß niemand so recht. Michael Hallermayer, Pressesprecher der Uni Augsburg, sagt: „Wir wissen nicht, wo die Schildkröte herkommt. Vermutlich lebt sie auch schon länger dort, hat aber erst in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt.“ Mehrere Studenten und Mitarbeiter hätten das Tier gesichtet. „Meist hält sie sich im unteren Bereich des Uni-Sees auf, in der Nähe des Kunst- und Musik-Gebäudes“, sagt Hallermayer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.