Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie

03.07.2010

Hochzoll

Schon um 5.30 Uhr war ein Exhibitionist am Donnerstag in Hochzoll unterwegs. Eine 20-jährige Frau wartete an der Haltestelle Garmischer Straße auf den Bus, als sie auf der anderen Straßenseite einen Mann wahrnahm, der erst den Blickkontakt suchte und sich dann unsittlich berührte. Er hörte erst auf, als der Bus kam. Eine Fahndung nach dem Mann verlief ohne Erfolg. Er ist etwa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank mit athletischer Figur. Er trug eine schwarze Hose und ein schwarzes Hemd und eine hellbeige Mütze. Die Kripo bittet Zeugen, sich unter Telefon 0821/323-3810 zu melden. (skro)

Frühaufsteher als Exhibitionist

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren