Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hunderte setzen sich in Marsch

22.07.2010

Hunderte setzen sich in Marsch

Jakobervorstadt Am Samstag, 24. Juli, wird die Jakobervorstadt Läuferhochburg sein: Der 10. Jakobuslauf wird am frühen Abend wieder Hunderte in Bewegung bringen. Das Angebot richtet sich an aktive Läufer auf einer Viertelmarathonstrecke, an Walker auf rund 7,2 Kilometern und auch an Schüler mit einer kurzen Strecke von 1,4 und einer längeren von 4,3 Kilometern.

Seit Anbeginn ist der DJK-Sportverband verantwortlich dabei. Mit seinem Knowhow ist er Ausrichter des Laufs und Kooperationspartner des Veranstalters, der Pfarrei St. Max. Der Jakobuslauf findet im Rahmen der Jakober Kirchweih statt, dem ältesten Volksfest in Augsburg. Es geht zurück auf die Jakobspilger, die sich hier für ihren weiteren Pilgerweg gesammelt haben. "Damit knüpft der Lauf an das 'Auf dem Weg sein' der Pilger an", so Regionaldekan Hubert Ratzinger.

Streckenposten feuern an

Neben einem bunten Rahmenprogramm - gewährleistet von Tanz- und Spielgruppen aus DJK-Vereinen - sind es vor allem auch die zahlreichen Helfer auf der Strecke, die dem Freizeitlauf eine familiäre Atmosphäre geben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Unsere Streckenposten sichern nicht nur die Wege ab, geleiten die Laufenden auf den richtigen Bahnen, versorgen sie mit Wasser - sie feuern sie auch lauthals an", hebt Christian Liebl, stellvertretender Diözesanvorsitzender hervor.

Schüler joggen auf eigener Route

Die Strecke führt vom Start bei St. Jakob durch die Johannes-Haag-Straße, über die Berliner-Allee zu den Lechauen, weiter bis zur Friedberger Straße, nach der Lech-Querung bis zum Hochablass. Nach dessen Passage geht es am Lech abwärts wieder retour zum Ziel bei St. Jakob. Die Walker wenden bereits an der Friedberger Straße. Die Schüler laufen abweichend über die Fugger-Brücke, überqueren den Lech erneut am Osram-Steg und kehren von dort wieder zurück. (AZ)

Daten Laufbeginn ab 18 Uhr. Startgebühren: Schüler 4 Euro (3 Euro für Gruppen mit 10 Personen), alle anderen 12 Euro. Jeder erhält ein Laufshirt. Vorverkauf: Schuhhaus Bögle, Jakoberstr. 52, 86152 Augsburg, Telefon 08 21 / 3 82 22. Informationen & Anmeldung: Telefon 08 21 / 55 53 53, info@djk-dv-augsburg.de, www.djk-dv-augsburg.de. Nachmeldung ist auch am 24. Juli ab 17 Uhr beim Start möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren