Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Im Winter Eislauf vor der City-Galerie

20.07.2010

Im Winter Eislauf vor der City-Galerie

Mit vielen tausend Besuchern rechnen die Veranstalter, die auf dem Willy-Brandt-Platz vor der City-Galerie im Winter zwei Monate lang eine Eislaufarena mit einigen Buden aufbauen wollen. Auch weitere Veranstaltungen könnten dort stattfinden. Nach Informationen der AZ soll der Antrag Ende Juli im Allgemeinen Ausschuss entschieden werden. Ordnungsreferent Walter Böhm und die Betreiber der City-Galerie sehen keine Probleme mit der Sondernutzung.

Die Betreiber, es sind zwei bekannte Augsburger Geschäftsleute, die noch nicht genannt werden wollen, wollen über 500 000 Euro investieren. Die Eislauffläche soll rund 15 auf 25 Meter groß sein. Nach dem Konzept soll der Eintritt für Erwachsene rund 3,50 Euro betragen. Nach Angaben der Stadtverwaltung könne man die Sondernutzung nicht verhindern, heißt es. Die Stadt will das Angebot aber nicht bezuschussen.

CSU-Stadtrat Günter Göttling hat sich für das Projekt starkgemacht. Es soll "Augsburger Winterland" heißen. Wenn der Probelauf, Start soll der 4. November sein, positiv ausgeht, soll das Winterland regelmäßig stattfinden.

Gersthofen gibt auf

Ein ähnliches Projekt gibt es seit einigen Jahren in Gersthofen. Dort läuft es vor dem City-Center in der Stadtmitte unter der Bezeichnung "Wintertraum" und könnte in diesem Jahr letztmals stattfinden. Gersthofens Stadträten waren die Zuschüsse von fast 100 000 Euro angesichts wegbrechender Gewerbesteuereinnahmen zu viel. (fau)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren