Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Info: Der Augsburger Stadtmarkt

08.07.2010

Info: Der Augsburger Stadtmarkt

Info: Der Augsburger Stadtmarkt

Geschichte Seit 1930 gibt es den Augsburger Stadtmarkt. Das 80-jährige Bestehen wurde im Juni mit einem großen Fest gefeiert.

Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich im Ziegelsteinbauwerk (heutige Fleischhalle) die Tabakfabrik Lotzbeck & Cie. 1930, drei Jahre nachdem die Schnupftabak-Fabrik geschlossen war, bündelte die Stadt an diesem zentralen Ort die vielen Augsburger Märkte. Im kleinen Turm des Gebäudes ist heute außerdem das Amt für Verbraucherschutz und Marktwesen angesiedelt.

Markthändler Es gibt über 100 Beschicker. Das Sortiment reicht von Lebensmitteln (Obst, Gemüse, Käse, Fleisch) und Delikatessen über Blumen bis hin zu zahlreichen Imbiss-Ständen. (skro)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren