Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Islam: Salafisten in Augsburg: Eine Gemeinde unter Beobachtung

Islam
16.06.2012

Salafisten in Augsburg: Eine Gemeinde unter Beobachtung

Die Moschee des Islamischen Vereins Augsburg befindet sich in einem Haus im Domviertel.
Foto: Annette Zoepf

Die Salafistenszene in Augsburg gilt als klein und nicht gewaltbereit. Ihre Moschee steht trotzdem im Visier der Behörden.

Wer den Weg zur Salaheddine Moschee nicht kennt, kann das Gebäude leicht verfehlen. Die Gebetsräume liegen unauffällig im Keller eines Mehrfamilienhauses im Domviertel. Einzig ein kleines Türschild „Islamischer Verein Augsburg“ weist auf die Gemeinde hin, die seit gestern in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist. Im Rahmen einer bundesweiten Razzia gegen salafistische Netzwerke ist auch die Wohnung des Zweiten Vereinsvorsitzenden durchsucht worden. Der 33-jährigen Mann soll den Behörden zufolge Kontakte zum Netzwerk „Die wahre Religion“ des radikalen Kölner Predigers Ibrahim Abou-Nagie gepflegt haben, dem Initiator der Koran-Verteilaktion. Der Augsburger wurde nicht festgenommen, derzeit werden ihm auch keine konkreten Straftaten vorgeworfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.