1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ist in Augsburg nachts bald ein Sicherheitsmanager unterwegs?

Augsburg

04.12.2018

Ist in Augsburg nachts bald ein Sicherheitsmanager unterwegs?

Damit sich die Bürger nachts sicherer fühlen können, fordert die SPD einen so genannten Nachtmanager. Er soll helfen, Konflikte zwischen Nachtschwärmern und Anwohnern einzudämmen.
Bild: Annette Zoepf (Symbolbild)

In Augsburg könnte künftig ein "Nachtmanager" dafür sorgen, Konflikte einzudämmen. Wie der Vorschlag der SPD ankommt und was genau geplant ist.

Es ist bislang eine Idee, deren Ausarbeitung noch nicht weiter fortgeschritten ist: Die Augsburger SPD fordert den Einsatz eines „Nachtmanagers“. Er soll dazu beitragen, dass sich nächtliche Auswüchse in Grenzen halten. Ordnungsreferent Dirk Wurm (SPD) formuliert es so: „Durch seine verstärkte Präsenz sollen auftretende Konflikte untereinander und mit Anwohnern im Keim erstickt werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Nachtmanager soll auch als Ansprechpartner und Bindeglied zwischen Anwohnern, Jugendlichen, Streetworker und Polizei zur Verfügung stehen.“ Die SPD-Fraktion unterstützt den Vorstoß ihres Referenten.

Fraktionsvorsitzende Margarete Heinrich sagt: „Wie und wo das Ganze angesiedelt wird, das wird die Verwaltung erarbeiten. Dabei werden die Konzeptionen anderer Städte betrachtet, um für Augsburg das richtige Konzept erstellen zu können.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Amsterdam, Paris oder Mannheim haben bereits einen Nachtmanager

Andere Städte wie Amsterdam, Paris, Toulouse, Zürich und Mannheim setzen laut SPD bereits Nachtmanager ein, „damit die Nacht attraktiv und sicher zugleich für alle Beteiligten bleibt“. Es wird sich allerdings um keine Teilzeit- oder gar Vollzeitstelle handeln. Es wird eher auf eine Aufwandsentschädigung hinauslaufen, heißt es. Die Person müsste Kontakte in die Gastroszene haben. So wird zumindest in Nürnberg über die mögliche Stellenbeschreibung diskutiert.

In Mannheim gibt es die Stelle bereits. Hendrik Meier, 27, ist der sogenannte Nachtbürgermeister in der Stadt in Baden-Württemberg. Er agierte auf Honorarbasis, 50 Stunden sind es im Monat. (möh)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.12.2018

>> Andere Städte wie Amsterdam, Paris, Toulouse, Zürich und Mannheim setzen laut SPD bereits Nachtmanager ein, „damit die Nacht attraktiv und sicher zugleich für alle Beteiligten bleibt“. <<

Allein die Aufstellung der Städte sollte schon Fragen aufwerfen, warum die SPD das auch für Augsburg will; stattdessen nutzt es die SPD als Argument.

Und wer bezahlt diesen Nachmanager? Und wieviel kommt vom Aufwand auf der Straße an, wenn erst die Verwaltung beschäftigt wird und später neue Schnittstellen entstehen?

>> Es ist bislang eine Idee, deren Ausarbeitung noch nicht weiter fortgeschritten ist <<
>> Bindeglied zwischen Anwohnern, Jugendlichen, Streetworker und Polizei <<

Man bemerkt es schon an dieser Aufstellung - das Problem des Elias-Holl-Platzes wird einfach nicht mehr bennannt. Man tut so, als ob Anwohner, Jugendliche, Streetworker und Polizei üblicherweise ohne diesen SPD Vorschlag gar nicht miteinander zurechtkommen würden. Der spezielle Anlass dieser Diskussion wird vom Tisch genommen.

Dieses Politkschema der sprachlichen Verdrängung von Problemen bei gleichzeitiger Ausweitung staatlicher Ausgaben bringt die SPD immer weiter in den Keller.

Permalink
04.12.2018

was für ein "hochintelligenter" Vorschlag...der "Nachtmanager" kommt, schnipst mit den Fingern und dann herrscht Ruhe...
kein Geschrei, keine Raufereien ... ts, ts, ts, wie kann man nur so weltfremd sein....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren