1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Jeder fertige Artikel erhöht den Spaß

Paula Print

30.07.2015

Jeder fertige Artikel erhöht den Spaß

Paula lässt sich von Karolina den Logifox-Presseausweis zeigen.
2 Bilder
Paula lässt sich von Karolina den Logifox-Presseausweis zeigen.

Die jungen Kollegen von Logi-Fox lernen im Bärenkeller das Zeitungmachen

Als Profi ist die Zeitungsente Paula Print natürlich sehr gespannt, was das Redaktionsteam von „Logi-Fox – Augsburger Kinderpost“ zustande gebracht hat. Drei Monate lang haben Kinder immer wieder den Gemeindesaal der Erlöserkirche zum Redaktionsbüro gemacht und sind zu Reportagen ausgeschwärmt. Herausgekommen ist ein stattliches Heft mit 40 Seiten. Alle Seiten sind – natürlich – in Farbe und wurden auf einer großen Zeitungs-Druckmaschine gedruckt. „Respekt, das ist wirklich eine tolle Leistung“, sagt Paula zu Gerhard Bachmann. Er arbeitet beim Jugendamt der Stadt und hat mit seinen Helfern die Zeitungsleute begleitet.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Jedes Jahr zieht die Redaktion in einen anderen Stadtteil. Heuer war der Bärenkeller an der Reihe. Ungefähr drei Monate lang haben sich 16 Kinder viele verschiedene Themen ausgedacht und in der Redaktionskonferenz besprochen. Für jedes Thema haben die Reporter, Schreiber sowie die Bildermaler und Fotografen ihre Aufträge bekommen. So machen das die Redakteure von dieser Zeitung auch.

Natürlich wollten die Kinder auch vor Ort sein, um sich die Sachen anzuschauen, über die sie berichten. So besuchten sie den Gasthof Bärenkeller und den Gaskessel. Dort befragten sie den Wirt und einen Fachmann von den Stadtwerken.

Jeder fertige Artikel erhöht den Spaß

Als Gast der Redaktion kam ein Mitarbeiter der Umweltschutz-Organisation „Greenpeace“. Er berichtete von den Folgen von Umweltverschmutzung und Klimawandel, der die riesigen Eismassen am Nord- und Südpol zum Schmelzen bringt. Ein anderer Besuch brachte nicht nur neue Informationen. Nathalie Böck, die Leiterin einer Ballettschule, übte mit der ganzen Redaktion den „Logi-Fox-Tanz“ ein.

Der wurde natürlich bei der Präsentation der Zeitung erstmals öffentlich vorgeführt. Das hat ja wirklich jede Menge Arbeit gemacht, findet Paula. „Respekt, darf ich jetzt mal zwei Kollegen zum Interview bitten?“

Der neunjährige Josef steckt voller Ideen für witzige und fantasievolle Comics. „Ich habe von der Zeitung in der Schule gehört und mir gedacht: Hier kann ich endlich mal einen Comic zeichnen, der sogar gedruckt wird. Jetzt ist er im Logi-Fox und liegt in allen Schulen aus. Ich bin sehr stolz.“

„Ich wollte einfach mal in die Zeitung“, verrät Lukas Paula den Grund, warum er in der Redaktion mitgemacht hat. Er wohnt im Bärenkeller und hat deswegen seine Kollegen bei den Besuchen in dem Gasthof und dem Gaskessel mit seinem Wissen unterstützt.

Weil er sehr gern zaubert, hat er den Lesern einen seiner Lieblingstricks verraten: Er zeigt, wie man Wasser in einer Tasse spurlos verschwinden lassen kann. „Manchmal war es schon ein wenig langweilig, beispielsweise, wenn wir Besprechungen hatten. Aber dann ging es wieder weiter, neue Artikel wurden fertig. Dann ist der Spaß wiedergekommen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren