Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Jubiläum: Als B.B. ein Bekenntnis war

Jubiläum
27.06.2014

Als B.B. ein Bekenntnis war

Augsburger Spuren des Dichters folgt der Bert-Brecht-Kreis.
Foto: Stadt A.

Der Bert-Brecht-Kreis feiert heute sein 30-jähriges Bestehen. Als er 1984 gegründet wurde, war der Dichter noch als strammer Kommunist und unmoralischer Lästerer verschrien

Als 1984 die Stadt daran ging, das Brechthaus einzurichten, sahen sich engagierte Bürger in der Pflicht. Am 23. Mai 1984 riefen sie den Bert-Brecht-Förderkreis ins Leben, der am heutigen Freitag sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Dessen Zweck bestand darin, die Erinnerung an Bert Brecht zu pflegen und Kenntnis und Verständnis seines Werkes zu fördern. Klingt heute wie eine Selbstverständlichkeit, damals jedoch stieß der Dichter in seiner Heimatstadt keineswegs auf ungeteilte Liebe. Vielmehr war er noch als strammer Kommunist und unmoralischer Lästerer verschrien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.