1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Jugendliche sollen sich einbringen

07.12.2017

Jugendliche sollen sich einbringen

Stadtjugendring erarbeitet Konzept

Wie können sich Jugendliche einbringen? Partizipation, sprich Teilhabe, macht der Stadtjugendring (SJR) zu seinem Arbeitsschwerpunkt im Jahr 2018. Ein stadtweites Konzept wird erstellt. „Wir können die Stimme der Jugend vertreten, weil wir durch unsere Jugendhäuser direkt an den Jugendlichen dran sind“, sagt SJR-Vorsitzender Franz Schenck. Als eines der größten Partizipationsprojekte nannte Schenck das Modular-Festival, an dem sich dieses Jahr über 400 Ehrenamtliche beteiligten: „Modular ist wichtig für die Jugendkultur in Augsburg. Daher freue ich mich besonders über die Auszeichnung der Modular-Crew mit dem City-Preis.“

Auf der SJR-Vollversammlung gab es zudem zwei Nachwahlen. Barbara Wengenmeir, 25 Jahre alt, von der Bayerischen Sportjugend wurde als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Sie folgt auf Jonas Mattejat, der sein Amt aus privaten Gründen niederlegte. (möh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Mod16_Do_64.tif
Augsburg

Das Modular ist mehr als nur ein Musikfestival

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!