1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Jung und sportlich: Die Publikumsmesse afa startet am Freitag  

Augsburg

23.01.2020

Jung und sportlich: Die Publikumsmesse afa startet am Freitag  

In der Messehalle 2 steht eine spezielle Bahn aufgebaut, auf der die afa-Besucher die neuen Pumptrack-Bikes testen können. Lukas Spießl zeigt, wie man das Gefährt bewegt.
Bild: Peter Fastl

Plus Die Augsburger Frühjahrsausstellung ist eine Institution in Augsburg. Die Macher haben eine Zielgruppe in diesem Jahr besonders im Blick: Familien mit Kindern.     

Die Macher der Augsburger Frühjahrsausstellung (afa) haben bei der Publikumsmesse besonders Familien im Blick. 512 Aussteller sind bei der afa dabei, die am Freitag beginnt. Mit 55000 Besuchern wird an den fünf Tagen (24. bis 28. Januar) gerechnet. Für den Veranstalter der afa, die Firma Afag, spielen sehr junge afa-Besucher eine wichtige Rolle.

Sprecher Winfried Forster sagt: „Wenn Kinder ihre Eltern begleiten, dann sollten sie das gerne tun und viel Spaß auf der Messe haben.“ Es gibt unterschiedliche Angebote für Kinder, die unter fachlicher Betreuung sich sportlich betätigen können. Dazu braucht es eine Einverständniserklärung der Eltern. Unabhängig davon findet die Aktion „Klettern für Schulklassen“ statt. 1000 Schüler machen voraussichtlich mit. Um Familien den Besuch der afa schmackhaft zu machen, ist der Eintritt für Kinder bis zehn Jahre frei. Zudem ist eine Familienkarte im Angebot.

Anlaufstation für junge Besucher soll die Halle 2 sein. Hier ist für Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren der sogenannte „Heimatrausch Kids Club“ angesiedelt. Die Betreuung der Kinder geht jeweils über eine Stunde. Jeweils bis zu einer halben Stunde davor und danach können sie abgegeben und abgeholt werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kinderbetreuung auf der afa: So funktioniert sie

Das Angebot beinhaltet unterschiedliche Aktivitäten: Die jungen Teilnehmer können auf der Slack-line balancieren, an der Boulder-Wand oder der Kletterschlange auf verschiedenen Routen bis ganz nach oben klettern. Möglich ist zudem das Paddeln auf dem Indoor-Pool beim Stand-up-Paddling. Darüber hinaus gibt es Mountainbikes, Pumptrack-Bikes und Scooter, mit denen die Kinder über die Wellenbahn und in den Bike-Parcours düsen dürfen.

Bei jeder Aktion sei ein Sicherheitstrainer vor Ort, heißt es. Wer an Wasseraktionen teilnimmt, muss schwimmen können, sagt Forster. Umkleidekabinen gibt es in der Halle 2. Vor Ort erfolgt die Anmeldung.

Im Kids Club können 16 Kinder gleichzeitig betreut werden. Wartezeiten lassen sich laut Forster überbrücken, weil an allen Stationen Aktionen möglich sind. Es müssen dann allerdings Eltern oder Großeltern mit dabei sein. Die Zeiten der Kinderbetreuung: Samstag und Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr; Freitag, Montag und Dienstag von 14 bis 17.30 Uhr.

Die afa in Augsburg: Weitere Angebote für Kinder

Auch in einigen anderen Hallen gibt es kindgerechte Stände. In Halle 6 betreut die Firma „Erdwind“ kleine Besucher, die hier zusammen mit Eltern spielen können. In der Halle 3 sitzt das Handwerk. Kinder dürfen sich bei der einen oder anderen Innung „handwerklich“ versuchen. Auch in Halle 1 gibt es Programmpunkte, die Kinder ansprechen sollen.

afa Die Augsburger Frühjahrsausstellung dauert von Freitag, 24. Januar, bis Dienstag, 28. Januar. Sie ist täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen acht Euro Eintritt. Es gibt ermäßigte Karten. Im Nahverkehr fährt die Tramlinie 9 zum Messegelände.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren