1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Junger Mann belästigt und begrapscht mehrere Frauen

Augsburg

19.07.2019

Junger Mann belästigt und begrapscht mehrere Frauen

Die Polizei ermittelt, weil ein Mann mehrere Frauen in der Augsburger Innenstadt belästigt hat.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Innerhalb von wenigen Minuten hat ein Mann in der Augsburger Innenstadt mehrere Frauen attackiert. Die Polizei sucht jetzt weitere Opfer.

Ein junger Mann hat am Donnerstag in Augsburg mehrere Frauen in der Nähe der Maximilianstraße begrapscht  und belästigt. Wie die Polizei meldet, spielte sich der Vorfall gegen 15.30 Uhr in der Peter-Kötzer-Gasse im Ulrichsviertel ab. Innerhalb weniger Minuten habe der Mann mehrere Frauen attackiert. Er umarmte die Betroffenen gegen deren Willen, hielt sie fest und begrapschte sie. Der Polizei sind bisher vier Frauen im Alter zwischen 17 und 54 Jahren bekannt, die belästigt worden sind.

Nachdem Passanten auf die Hilferufe der Frauen aufmerksam wurden, ließ der Täter den Angaben zufolge von den Frauen ab und lief davon. Mehrere Zeugen konnten den Mann aber in der Margaretenstraße bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 23-Jährige habe zum Zeitpunkt seiner Festnahme "deutliche psychische Auffälligkeiten" gezeigt, sagt ein Polizeisprecher.  Deshalb sei er im Bezirkskrankenhaus untergebracht worden.

Übergriffe auf Frauen in Augsburg: Gibt es noch mehr Betroffene?

Die Polizeiinspektion Mitte hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen. Die Beamten halten es für möglich, dass der 23-Jährige bereits zuvor weitere Personen belästigt oder attackiert hat. Mögliche Betroffene sollen sich mit der Polizei in Verbindung setzen. Die Innenstadt-Inspektion ist erreichbar unter Telefon 0821/323-2110. (jöh)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren