1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Karte zum Blitzmarathon: Das sind die Messstellen im Großraum Augsburg

Blitzmarathon 2019

03.04.2019

Karte zum Blitzmarathon: Das sind die Messstellen im Großraum Augsburg

Der Blitzmarathon 2019 in Bayern läuft. Unsere Karte zeigt die Messstellen im Großraum Augsburg.
Bild:  Kai Remmers/dpa-tmn

Wo wird heute beim Blitzmarathon 2019 in Augsburg, Aichach oder Friedberg geblitzt? Hier finden Sie eine interaktive Karte mit allen Blitzern und Messstellen.

Heute heißt es in ganz Bayern: Fuß vom Gas. Denn um 6 Uhr startete der siebte Blitzmarathon im Freistaat. Bis zum Donnerstagmorgen kontrollieren rund 1900 Einsatzkräfte 24 Stunden lang an mehr als 2000 möglichen Messstellen die Geschwindigkeit von Fahrzeugen. Auch in Augsburg und Umgebung müssen Autofahrer am heutigen Mittwoch, 3. April, besonders aufpassen.

Blitzermarathon 2019: Messstellen heute in Augsburg, Aichach und Friedberg

Wo die Messstellen im Großraum Augsburg und Umgebung sind, können Sie mit einem Blick auf unsere interaktive Karte erfahren. Einfach mit der Maus über die einzelnen Punkte fahren und nachschauen, welche Geschwindigkeit wirklich auf den Straßen - ob innerorts oder außerorts - erlaubt ist.

Blitzmarathon 2019 in Bayern ist gestartet

Obwohl alle Messstellen des Blitzmarathons - wie auch im vergangenen Jahr - vorab bekannt waren, wurden 2018 knapp 8500 Fahrer mit zu hoher Geschwindigkeit erwischt. Einer von ihnen war auf einer Bundesstraße mit 189 Stundenkilometern statt erlaubten 100 unterwegs gewesen.

Genaue Zahlen für den diesjährigen Blitzmarathon will das Innenministerium am Donnerstagnachmittag vorlegen. Bereits in den ersten fünf Stunden der Aktion waren laut Polizei aber allein in München schon mehr als 100 Autofahrer erwischt worden, die zu schnell unterwegs waren.(AZ, mit dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren