1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kinder pflanzen Ribbeck-Birnbaum

07.12.2017

Kinder pflanzen Ribbeck-Birnbaum

Leopold, Mika, Lucas und Alex haben im Garten des Hessing-Förderzentrums in Augsburg einen Ribbeck-Birnbaum gepflanzt.
Bild: Hessing-Förderzentrum

Leopold, Mika, Lucas und Alex sind stolz. Im Garten des Hessing-Förderzentrums für Kinder und Jugendliche haben sie einen Ribbeck-Birnbaum gepflanzt. Das ist jene Birnensorte, die Theodor Fontane in seinem bekannten Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ beschreibt. Der Birnbaum wurde dem Förderzentrum von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz der Länder geschenkt, deren Vorsitz dieses Jahr Brandenburg hat, das Land Theodor Fontanes und der Familie von Ribbeck. Jedes Bundesland bekommt einen Birnbaum mit der Aufgabe, ihn in einer sozialen Einrichtung im Sinne des Herrn von Ribbeck zu pflanzen. Der, so die Geschichte, an alle Kinder im Ort stets schmackhafte Birnen aus seinem Garten freigiebig verteilte. Die Wahl des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration fiel auf das Hessing-Förderzentrum für Kinder und Jugendliche, das als Vorzeigeprojekt für Frühförderung und gelingende Inklusion gilt. „Und die Birnen leuchteten weit und breit“, heißt es dann hoffentlich nächsten Herbst im Hessing-Förderzentrum für Kinder und Jugendliche. (eva)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Osttangente.eps
Region Augsburg

Osttangente wird jetzt auch in Augsburg zum Thema

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!