Newsticker
Zahlreiche Angriffe in Süd- und Ostukraine gemeldet
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Klingt nicht wie 23

21.11.2015

Klingt nicht wie 23

Jesper Munk verblüfft mit seiner Stimme

Bei der Bravo läuft gerade eine Abstimmung: „Wie findest du die Stimme von Jesper Munk?“, fragt Deutschlands bekannteste Jugendzeitschrift auf ihrer Internetseite. „Richtig gut. Einzigartige Stimme!“ – dafür klickt der Großteil des Bravo lesenden Nachwuchses. Das ist bemerkenswert, weil Jesper Munks Musik es wohl nie auf einen der mittlerweile 91 Bravo-Hits-Sampler schaffen würde. Der 23-jährige Münchner sieht seine Vorbilder in Musikern, bei deren Namen auch in der Augsburger Musikkantine vor allem die Ü-50-Besucher aufmerken. Zum Beispiel, als Munk zwischen den Songs seines eigenen Albums „Claim“ plötzlich ganz allein auf der Bühne steht und sein Lieblingslied von Neil Young spielt. Aber: Wenn der Deutsch-Däne den Refrain von „The Needle and the Damage Done“ mit seiner tiefen, rauchigen Soulstimme anstimmt, klingt Neil Young im Vergleich dazu fast wie ein unverbrauchter Jüngling.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.