Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kolping: Ein sagenhaftes Mienenspiel

Kolping
14.11.2019

Ein sagenhaftes Mienenspiel

Sabine Wirth (links) und Wally Santjohanser sind vom Mienenspiel der Kolping-Akteure angetan.
2 Bilder
Sabine Wirth (links) und Wally Santjohanser sind vom Mienenspiel der Kolping-Akteure angetan.

Wie ein „fideler Hausl“ einen großspurigen Sägewerksbesitzer bezwingt und sein Publikum bezaubert

Die Stimmung ist allseits gelöst: „So eine Rolle wollte ich schon immer mal spielen“, tut Rudolf Ohnemus kund, als er sich im Foyer des Pfarrsaals von St. Elisabeth unters Publikum mischt. Selten noch war der Stammspieler des Kolping-Ensembles als polternder Unsympath auf der Bühne zu sehen gewesen, der ein Lied auf sein Geld singt, von dem er mehr hat, als andere Heu. Allerdings sollte sich ein solcher Mann nicht gerade mit einem „fidelen Hausl“ anlegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.