Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kolumne "Mein Augsburg": Wie sich Augsburgs Leben manchmal auf Papier abspielt

Kolumne "Mein Augsburg"
21.08.2019

Wie sich Augsburgs Leben manchmal auf Papier abspielt

Für einen offenbar obdachlosen Menschen hat jemand diese Kiste mit Obst, Gemüse und Brot hingestellt.
2 Bilder
Für einen offenbar obdachlosen Menschen hat jemand diese Kiste mit Obst, Gemüse und Brot hingestellt.
Foto: Ina Marks

Warum man in Augsburg über Menschlichkeit durchaus stolpern kann und andere kreative Papier-Geschichten aus der Stadt.

Neulich stolperte ich in Augsburg beinahe über ein Stück Menschlichkeit. Die Kiste mit den Lebensmitteln stand in der Fußgängerunterführung am Roten Tor, durch die ich wie so oft am Morgen lief. Neugierig las ich die handgeschriebenen Zeilen auf dem weißen Blatt Papier, das die Kiste abdeckte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.