Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Anklage wegen Mordes: Was genau ging der Bluttat in Pfersee voraus?

Anklage wegen Mordes: Was genau ging der Bluttat in Pfersee voraus?

Kommentar Von Ina Marks
14.04.2021

Plus Über den tödlichen Streit an der Haltestelle in Augsburg-Pfersee wurde öffentlich viel spekuliert. Warum die Anklageerhebung wegen Mordes auf den ersten Blick beachtlich erscheinen mag.

Zwei Gruppen junger Menschen treffen aufeinander, geraten in Streit, am Ende ist einer tot. Das Verbrechen von Pfersee ist unfassbar, zumal hinter der Tat eine junge Frau stecken soll – zu dem Zeitpunkt gerade mal 19 Jahre alt. Sie kam zunächst wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. Dass die Staatsanwaltschaft Augsburg nun Anklage wegen Mordes gegen sie erhoben hat, mag auf den ersten Blick beachtlich erscheinen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren