Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Der Corona-Winter wird auch in Augsburg nicht mehr ewig dauern

Der Corona-Winter wird auch in Augsburg nicht mehr ewig dauern

Kommentar Von Stefan Krog
14.01.2021

Plus Ein großer Teil der Wegstrecke bis zum Frühling ist in der Corona-Krise geschafft. Leichtsinn wäre in der zweiten Hälfte der falsche Ratgeber.

Einen Monat nach Beginn des Lockdowns sind in Augsburg erste Erfolge bei der Senkung der Zahl der Neuinfektionen zu verzeichnen. Das ist, bei allen den Lockdown begleitenden Einschränkungen, eine positive Nachricht. Den Expertenstreit, welcher Inzidenzwert in Deutschland wünschenswert und im Winter realistisch ist, kann man vorerst noch unbeachtet lassen - mit 150 liegt Augsburg in jedem Fall über allen zur Diskussion stehenden Werten. Es ist also nötig, weiter dran zu bleiben, zumal der schon erzielte Erfolg zerbrechlich ist. Corona hat trotz der im Herbst verhängten Einschränkungen, die zu zögerlich kamen, das Gesundheitssystem und seine Mitarbeiter an den Rand der Leistungsfähigkeit gebracht. Am harten Lockdown führte kein Weg vorbei, und noch ist der Erfolg überschaubar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.