Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Der neue Hochschul-Campus ist unverzichtbar

Kommentar
13.12.2016

Der neue Hochschul-Campus ist unverzichtbar

Die Hochschule kann das ehemalige Gefängnisareal im Hochfeld übernehmen.
Foto: Anne Wall (Archiv)

Die Hochschule Augsburg braucht mehr Platz. Der neue Campus ist daher unverzichtbar. Vielleicht ist mittelfristig noch mehr möglich, kommentiert Eva Maria Knab.

Die Hochschule Augsburg mit 6000 Studenten steht für ein praxisnahes Studium, das stark auf den regionalen Arbeitsmarkt ausgerichtet ist. In diesem Jahr hatte sie zwei große Vorhaben. Mit einem von ihnen hat sie einen Rückschlag erlitten. Die erwünschte neue Fakultät für Sozialwesen war zeitnah nicht durchzusetzen. Vor allem in der CSU fehlte es an politischer Unterstützung. Große Fortschritte macht dagegen das zweite Projekt der Hochschule: der neue Campus im Prinz-Karl-Viertel. Mit dem Nutzungsrecht für das Areal ist eine wichtige Hürde genommen. Mindestens ebenso wichtig ist die Ankündigung von Wissenschaftsminister Spaenle, dass er den räumlichen Ausbau der Hochschule unterstützen will. Das lässt darauf hoffen, dass die staatlichen Gelder in absehbarer Zeit fließen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.