Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Gribl-Rückzug: Die CSU fordert jetzt die SPD heraus

Gribl-Rückzug: Die CSU fordert jetzt die SPD heraus

Kommentar Von Michael Hörmann
15.03.2019

Bis Mittwoch schien es, als würde der Kommunalwahlkampf in Augsburg absehbar werden. Nun hat sich alles verändert. Auch die Opposition könnte umdenken müssen.

Bis Mittwochmittag ging nahezu jeder politisch interessierte Mensch in Augsburg davon aus, dass die große Frage im Kommunalwahlkampf die sein wird: Wer fordert den amtierenden Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) heraus? Doch die CSU machte all diesen Überlegungen einen Strich durch die Rechnung. Nicht Gribl, sondern Bürgermeisterin Eva Weber wird als OB-Kandidatin ins Rennen gehen. Die Überraschung ist geglückt, die CSU hat den Spieß umgedreht. Sie fordert jetzt die politischen Mitbewerber heraus, die Kandidatenfrage in den eigenen Reihen zügig zu klären.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.