Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Impfungen für Lehrer: Augsburgs Nachbarlandkreise hinken noch hinterher

Impfungen für Lehrer: Augsburgs Nachbarlandkreise hinken noch hinterher

Kommentar Von Nicole Prestle
20.04.2021

Plus Die Stadt Augsburg macht allen Lehrern ein Impfangebot, die Landkreise sind längst noch nicht soweit. Woran das liegen kann und weshalb eine Immunisierung fürs Schulpersonal so wichtig wäre.

Mancher Lehrer aus dem Umland schaut neidisch auf Augsburg: Dort bekommen nun alle Pädagogen weiterführender Schulen eine Impfung, sofern sie dies möchten. Die Stadt impft das Personal ihrer Schulen dabei unabhängig vom Wohnort. Eine gute Entscheidung, denn wo jemand lebt, darf hier keine Rolle spielen. Es geht darum, Personal und Schüler der Augsburger Bildungseinrichtungen so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.