Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Neue Elefanten: Es ist wichtig, dass der Zoo für mehr Sicherheit sorgt

Kommentar
26.09.2019

Neue Elefanten: Es ist wichtig, dass der Zoo für mehr Sicherheit sorgt

Tierpfleger Garry White mit den Elefanten Targa (rechts) und Burma. Die beiden sollen Gesellschaft von weiteren Weibchen bekommen.
Foto: Ulrich Wagner

Mit dem Bau der neuen Elefantenanlage soll in Augsburg für mehr Sicherheit gesorgt werden. Das ist wichtig. Bald sollen neue Tiere hinzukommen.

Die Berliner Elefantin Frosja soll sauer geworden sein, als sie einmal eine schmerzhafte Darmspülung über sich ergehen lassen musste. Kann man verstehen. Doch leider bekam ihr Pfleger Prellungen ab, und das sollte nicht passieren. Auch in Augsburg gab es einen Vorfall mit Folgen. 2011 hat Elefantenkuh Sabi einen Pfleger angegriffen und schwer verletzt. Die beiden afrikanischen Elefanten mussten nach dem Unfall aus Sicherheitsgründen abgegeben werden. Von der früheren Herde blieben als Resttruppe nur noch Targa und Burma übrig.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren