Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Posse um Welterbe-Bewerbung ist beendet - leider zu spät

Kommentar
22.06.2016

Posse um Welterbe-Bewerbung ist beendet - leider zu spät

Für einige Zeit sah es so aus, als würde sich die Stadt die Peinlichkeit leisten, die Welterbe-Bewerbung noch zu stoppen. Zum Glück ist die Posse beendet.
Foto: Silvio Wyszengrad

Für einige Zeit sah es so aus, als würde sich die Stadt die Peinlichkeit leisten, die Welterbe-Bewerbung noch zu stoppen. Zum Glück ist die Posse beendet.

Für das klare Bekenntnis der Stadtspitze zur Welterbe-Bewerbung wurde es aber auch höchste Zeit. Thomas Weitzel, der zuständige Kulturreferent, hat in der Frage zwar nie gewackelt, das muss man ihm zugutehalten. Doch was zuletzt aus dem Referat des Oberbürgermeisters zu hören war, sorgte für höchste Irritationen und bot den Stoff für eine Provinzposse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.