Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommunalwahl in Augsburg: Die Stadt nur etwas grüner gemacht: Die Bilanz der Grünen in Augsburg

Kommunalwahl in Augsburg
03.03.2020

Die Stadt nur etwas grüner gemacht: Die Bilanz der Grünen in Augsburg

Die Grünen gehörten sechs Jahre lang als kleinste Partei zum Augsburger Bündnis mit CSU und SPD. Welche Projekte hat die Öko-Partei mit Umweltreferent Reiner Erben in der Zeit umsetzen können?
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Während der auslaufenden Amtsperiode haben die Grünen im Augsburger Stadtrat nur wenige große Projekte durchgesetzt. Doch es bleibt ein großes Ziel.

Sechs Jahre großes Augsburger Bündnis – für die Grünen, den kleinsten der drei Partner, war dies oft eine Gratwanderung. Auf mancher Forderung lässt sich mit mehr Nachdruck bestehen, wenn man nicht regiert. Martina Wild, seit den Kommunalwahlen 2014 Fraktionsvorsitzende der Augsburger Grünen, hat es geschafft, zwischen Parteibasis und den Partnern CSU und SPD zu vermitteln – auch wenn sie dafür teils von grünen Zielen abweichen musste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.