Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lechhauser Kirchweih: Schausteller sind zufrieden – aber nicht glücklich

Augsburg

27.10.2020

Lechhauser Kirchweih: Schausteller sind zufrieden – aber nicht glücklich

Lechhauser Kirchweih, Besucher am Autoscooter
Bild: Annette Zoepf

Plus Die Veranstaltung in Lechhausen lockte in diesem Jahr vor allem Familien mit Kindern an. Die nutzten auch gerne die Fahrgeschäfte und Imbissbuden.

Die Lechhauser Kirchweih war aus Sicht der Schausteller und Marktkaufleute ein Erfolg. Zumindest, wenn man sie als Ersatzveranstaltung in Zeiten von Corona sieht, sagt der Vorsitzende des schwäbischen Schaustellerverbandes, Josef Diebold. "Wir dürfen nicht jammern – für eine Veranstaltung ohne Biergarten, ohne Festzelt war die Kirchweih okay." Die Woche sei "wirtschaftlich akzeptabel" verlaufen.

Die Veranstaltung sei von Familien geprägt gewesen - die sich gut an die Hygiene- und Abstandsvorschriften gehalten hätten. "Es gab keine Diskussionen wegen der Maskenpflicht", so der Schausteller-Chef. Und die wenigen Besucher, die kamen, hätten auch Umsatz gebracht. "Bei einem Plärrer beispielsweise sind zwar viele Menschen da - aber geben wenig aus", sagt er. Bei der Kirchweih hätten die meisten Familien auch die Fahrgeschäfte genutzt und etwas gegessen.

Abgesagter Marktsonntag ist keine Überraschung

"Ich denke, jeder Unternehmer ist mittlerweile am Boden der Tatsachen angekommen - es mag auch Corona-Gewinner geben, aber wir gehören sicherlich nicht dazu", sagt Diebold. Jeder Tag mit Umsatz sichere ihm und seinen Kollegen das Überleben.

Lechhauser Kirchweih, Budengasse, Süßwarenstand Bonbonniere Erlinger, Plüschtiere an Wurfwube
5 Bilder
Die Lechhauser Kirchweih 2020 startet: Ein kurzer Streifzug in Bildern
Bild: Annette Zoepf

Auch der abgesagte Marktsonntag sei keine Überraschung gewesen. "Wir haben vorher gewusst, dass wir wegen des Corona-Geschehens nicht so viele Menschen auf den Platz lassen können", sagt Diebold. Man sei dankbar, dass die Kirchweih überhaupt stattfinden konnte. "Es waren wenige Besucher - aber die waren wertvoll."

Alle Neuigkeiten zum Coronavirus in Augsburg lesen Sie in unserem News-Blog.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren